Donnerstag, 16. Februar 2017

Im Test: Rheila Lakritzfreunde

Bei Lakritz scheiden sich oft die Geister, die einen mögen Lakritz sehr gerne, die anderen werden sich nie damit anfreunden. Ich mag Lakritz sehr gerne und gönne mir hin und wieder eine Portion Lakritz. Süßholz ist der "Stoff" aus dem Lakritz hergestellt wird und je älter die Wurzel ist, umso intensiver ist der Geschmack. Lakritz wird in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen auf dem Markt angeboten, hier hat auch jeder seinen Favoriten.

Ich persönlich mag Lakritz sehr gerne, umso erfreuter war ich, als ich erfahren habe, dass ich die Lakritzspezialitäten von Rheila testen darf. Rheila gehört zum Familienunternehmen Dr. C. Soldan.
In meinem Testpaket waren vier verschiedene Sorten enthalten: Salmiak Pastillen,Veilchen Pastillen, Knusper Salmiak und die neue Sorte Lakritzbonbons.


Rheila Salmiak Pastillen
Sie sind der Klassiker in der Rheila-Lakritzfamilie. Sie erkennt man durch ihre typische Rautenform. Sie sind hart, lassen sich gut lutschen und sind sehr würzig und salzig. Ich mag den starken Geschmack sehr gerne.

Rheila Veilchen Pastillen
Die Veilchenpastillen sind bissfest und nicht ganz so stark im Geschmack. Der Geschmack von Veilchenlakritz kommt super zur Geltung und ich mag diesen Geschmack sehr gerne.

Rheila Knusper Salmiak
Würziges Salmiaklakritz in einer knusprigen Hülle. Hier trifft Rheila meinen Geschmack besonders gut, ich bin bereits jetzt Fan dieser Sorte. Sie ist definitiv mein Favorit!

Rheila Lakritzbonbons
Neu im Sortiment sind Lakritzbonbons. Sie schmecken würzig, dennoch nicht zu stark. Lecker. Sie beruhigen auch den Hals ein bisschen.



Die Rheila Lakritzspezialitäten schmecken mir allesamt sehr gut. Mein absoluter Favorit ist der Rheila Knusper Salmiak. Aber ich kann alle getesteten Sorten guten Gewissens weiter empfehlen.

*PR-Sample


Sonntag, 12. Februar 2017

Einfaches Dessert: Krokantcreme

Heute möchte ich Euch ein weiteres schnelles Dessert vorstellen, welches einfach mit wenigen Zutaten zubereitet wird und dennoch nichts an Geschmack und Wirkung einbüßt.

Krokantcreme


Zutaten:
1 Flasche Rama Cremefine zum Schlagen
2 Esslöffel Instantkakao (Kein Backkakao)
100g Krokant
einige Giotto zum Garnieren

Zubereitung:
Rama Cremefine mit Kakao aufschlagen. Anschließend Krokant unterheben und schon ist die Creme fertig. In geeignete Gläser einfüllen und bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen. Vor dem Servieren mit Giotto garnieren.


Viel Freude beim Nachmachen!

Eure Alex

Donnerstag, 9. Februar 2017

Vorlesen - #vorlesentutkinderngut

Ich habe in meinem Leben viel gelesen, mein Mann ebenso. Für uns beide war es selbstverständlich, dass wir unseren Kindern auch Vorlesen werden. Entsprechend viele Kinderbücher haben sich mittlerweile in unserem Haushalt angesammelt.

Wir sind davon überzeugt, dass das Vorlesen die Entwicklung der Kinder in unterschiedlichen Bereichen fördert und die Kinder langfristig davon profitieren werden. Vorlesen fördert die Sprachkompetenz und die Konzentrationsfähigkeit. Diese Kompetenzen sind wichtig im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Kinder. Darüberhinaus fördert es soziale und emotionale Kompetenzen, die den Alltag erleichtern.

Besonders wichtig finde ich beim Vorlesen jedoch den Aspekt der Zuwendung für das Kind. Man nimmt sich bewusst Zeit für und mit dem Kind. Umso wichtiger ist die Regelmäßigkeit des regelmäßigen Vorlesens. Hierfür eigenen sich Rituale ausgesprochen gut.

Wir lesen unseren Kindern täglich eine Geschichte vor dem Zubettgehen vor. Ausnahmen gibt es wirklich nur ausgesprochen selten. Das Vorlesen gehört dazu, wie das Zähne putzen am Abend.

Unsere ältere Tochter ist mittlerweile in der zweiten Klasse und möchte immer noch, dass wir abends vorlesen und zwar Geschichten, die sie selbst noch nicht erlesen kann, wegen der noch nicht so ausgereiften Lesekompetenz. Aktuell lesen wir ihr Harry Potter vor. Sie taucht mit Begeisterung in die Welt von Hogwarts ein.

Meine jüngere Tochter kommt im Sommer in die Schule. Das tägliche Vorlesen ist ihr auch ausgesprochen wichtig. Sie favorisiert aktuell Geschichten, wie "Jim Knopf und der Lokomotivführer...".

Ich bin davon überzeugt, dass Vorlesen Kindern gut tut. Aus diesem Grund habe ich diesen Blogartikel im Rahmen der Blogparade des Blogs Kuchen, Kind und Kegel verfasst. Ich danke für die wertvolle Inspiration. #vorlesentutkinderngut

*Beitrag enthält Affliateliks